Heute ohne Farbe…


Im letzten Beitrag konntet Ihr dem Entstehungsprozess beiwohnen, diesmal dann das Ergebnis der Aktion. Wie der Titel schon sagt ist alles in S/W (oder zumindest monochrom gestaltet), da das einfach auch mal schön und spannend ist.

Die Guardian macht einen sehr guten Eindruck so

Guardian C 2400 Efex

Etwas weniger mürrisch zur Seite gedreht Zwinkerndes Smiley

Guardian Groß C 2400 Efex

Dann nochmals die sehr interessant Frucht von letztem Mal. Zum Hintergrund: die bekamen wir geschlossen von einer Dame aus unserer Kirchengemeinde und im Auto fiel sie dann runter und rollte unter den Sitz. Nach fast einer Woche fand ich sie durch Zufall schon halb offen und im Zimmer dann hat sie ihre wahre Pracht offenbart. Wunderschöne Struktur! Dummerweise fliegen jetzt noch die kleinen Büschelchen im Zimmer rum… Zwinkerndes Smiley

Interessante Samenkapsel 5x7 C 2500 mit Efex

Drapiert mit etwas Flügelchen wird sie fast zur Fledermaus… Fledermaus

Interessante Samenkapsel C 2400 Efex

Das gekratzte Portrait von letztem Mal habe ich dann auch entwickelt und was rauskam seht Ihr hier (ansatzweise):

Michi Etching Invert

Das war das reine Kratzbild direkt auf den Scanner gelegt

Michi Scan A4 Pixelate 1

Freitags dann ging es nochmals nach Girona, da Ursi dort etwas zu erledigen hatte, wobei ich die Zeit nutzte, noch ein paar Bildchen zu machen.

Diese Gasse im jüdischen Viertel ist einer meiner Lieblingsplätze in der Stadt. Die Plastikfolie auf dem Balkon stört zwar etwas, aber ist auch Leben… Sobald es wieder grüner wird, kommen wir nochmals her und machen das nochmals in Farbe.

Straße mit Laterne 2 C 2400 Var 2

Etwas dunklere Stimmung – ich finde es so schöner Zwinkerndes Smiley

Straße mit Laterne 2 C 2400 Var 1

Treppen, Treppen, ohne Ende… Der Aufstieg zur Kathedrale ist laaaaaaang

Treppe C 2400 ATO 2

Türen liebe ich – vor allem alte aus Holz…

Tür alt mit Schatten C 2400 Ausschnitt

Tja, und hier hat der Fotograf einfach vergessen aus der Sonne zu gehen (und es nicht gemerkt)… Witzig ist es aber schon, da man ja auch die Kamera im Schatten nicht sieht.

Tür alt mit Schatten C 2400

Und wieder meine besondere Türe bei Stadttor – diesmal mit der besonderen Verzierung “sin”. Ob der (die?) Graffiti-Künstler nun “Sünder” oder “ohne” meinte sei dahingestellt…

Tür C 2400 ATO 2

Schon etwas weiter zurück gab es dann noch ein paar Portrait-Bilder von Freunden, die ich einfach mal so machen wollte. Portrait ist spannend, am besten, wenn die Menschen viel Struktur (Runzeln, Haare, Warzen, etc.) haben. Glatte Haut ist ja nett für Seifenwerbung; ich mag lieber (Lebens)-Landschaften.

Mauro

Mauro BW 2400

Yorman’s Atelier (Drucker-Werkstatt)

Yorman Studio BW 2400

Angelo’s Workshop (Bass- und Gitarren-Bauer)

Angelo Workshop BW 2400

und er selber beim spielen… (wo Du einen Brasiliano findest, da ist Musik…)

Angelo Playing BW 2400

Kategorien:Spanien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: