Firenze (Florenz)


So, jetzt hat uns die Reise nach Venedig nun nach Florenz geführt – die Stadt, die wir immer schon einmal sehen wollten und noch nie geschafft haben… Es ist auf der einen Seite wunderschön mit den ganzen alten Häusern und doch recht lebendigen Teilen, auf der anderen Seite aber eben mörderisch touristisch mit dem ganzen Kitsch (afrikanische Ledermafia, Andenkenläden, etc.) und den stellenweise absolut überzogenen Preisen. Wir wollten gar nicht wissen, was hier im Sommer los ist – jetzt ist ja absolute Nebensaison Zwinkerndes Smiley Aber wir nehmen das Beste dessen, was wir bekommen und genießen einfach die Stadt, das Leben und vor allem die Genussseite des Lebens. Dies in Form von Wein, Essen und Kunst – diese ist ja wirklich hier sehr präsent und überall dominant. Das macht wahrscheinlich auch den Reiz der Stadt aus – seine Museen und Paläste. Allerdings wohl eher etwas für den Winter, da dann auch dort deutlich weniger Menschen sein dürften. Wir besuchen heute mal den alten Palast und die Uffizien, welches ja eines der berühmtesten Museen der Welt ist.

Untergebracht sind wir auf einem skurrilen, süßen Campingplatz am Rande der Stadt, den man glaube ich nur findet, wenn man sehr penetrant der Beschilderung durch die halbe Stadt folgt. Dafür ist man hinterher hier in einem Park bei der Jugendherberge – und was für eine…! Cooles Smiley Menschen aus aller Welt sind hier und es ist sehr angenehm bunt und mal nicht so spießig Campingplatzisch. Nix Zahnbürste in der Hand um 19:00 und Licht aus um 21:00 – hier ist Leben und Spaß. Es regnet jede Nacht, dass man meinen könnte die Welt geht unter (so richtige Gewitter), aber die Zelter haben ihren Spaß (vor allem morgens, wenn sie versuchen die mittlerweile tonnenschweren klitschnassen Schlafsäcke wieder am Haartrockner im Klo einigermaßen hinzubekommen Fledermaus) und kompensieren das durch das Absingen zünftiger Trinklieder des Nachts. Es ist glaube ich eine deutsche Abi-Abschlussfahrt… Jetzt mag sich jeder seinen Teil denken Zwinkerndes Smiley

So sieht das Hauptgebäude aus (wohl gemerkt eine Jugendherberge!)

DSCN8459DSCN8460

Wunderschöne Bäume und Bepflanzungen mit absolut tollen Bereichen

DSCN8461DSCN8462

Sehr englisch… (viele Schlösser und Anwesen in insbesondere der Toskana, die viel von Engländern ab Mitte des 19. Jahrhunderts gekauft wurden, vielen an den Staat zurück, da es hier lange Zeit eine Erbschaftssteuer von 70 – 90% gab, was sich viele Familien einfach nicht leisten konnten…)

DSCN8458

Uns Zuhause… Ist er nicht klein und putzig

DSCN8457

Wie gesagt – Genuss ist angesagt. Und das beginnt bekanntlich beim Gaumen Smiley

DSCN8429

Ein Paradies für Karnivoren – alle Vegetarier tun mir wirklich leid; das ist kein Land für sie…

DSCN8426

Etwas morbide ist es allerdings dann doch – aber gut, italienischer Geschmack Zwinkerndes Smiley 

DSCN8427DSCN8428

Die nächste Form des Genusses… Solche Läden sind einfach schön. Sitzen, probieren (3-4 € / Glas) und dann nachher ein paar Fläschchen des Traubensaftes mitnehmen… Das macht so richtig Spaß, da man hier mal durchaus 20 Flaschen im Offenausschank hat und daher wirklich testen kann, was einem so gefällt

DSCN8430

Ja, da muss man wirklich schauen

DSCN8432

Etwas ermattet nach dem Laufen und dem Genuss; aber das ist alles nur temporär Smiley

DSCN8433

Warum muss man immer auch so gutes Essen dabei haben? Es ist einfach nicht fair… Die Brötchen mit Wildschweinschinken sind verboten gut gewesen

DSCN8434

Normalerweise sind solche Pantomimen nicht unser Fall, aber dieser Cupido hat wirklich Spaß gemacht. Der war so richtig nett und klasse

DSCN8435

Das passt auch irgendwie zu ihm Zwinkerndes Smiley

DSCN8436

Damit jetzt unsere Leser nicht auf die Meinung kommen, dass wir nur noch dem Genuss anheim verfallen wären, anbei ein paar Bilder, die der geneigte Betrachter bitte zu unseren Gunsten als “Kultur der klassischen Form” werten möchte Smiley

Die Kathedrale; hier spielt allerdings die Physik der Kamera doch ein klein wenig ihre Streiche mit den stürzenden Linien, da das Gebäude wirklich riesig ist…

DSCN8456

Huch schaut der grimmig… Aber diese Darstellung von Stoff ist einfach unglaublich

DSCN8438

Malerische kleine Gassen

DSCN8440

und die alte Brücke über den Arno

DSCN8443

So, heute gibt es, wie gesagt, Kultur Teil 2 mit hauptsächlich Statuen Smiley

Kategorien:Italien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: